Geschichten und Meer

(Sie müssen das hier nicht lesen.)

2 Kommentare

Es regnet nicht, hier so wenig wie bei Stefan Zweig. Es ist eine seltsame Hitze, keine feuchte, die sich auf die Haut legt wie Sirup, keine glühende, bei der man erwartet, Funken über die Felder springen zu sehen wie bei Theodor Storm. Die Hitze ist, wie alles hier, dumpf und stumpf, ermüdend, erstickend und aufreizend zugleich. Man möchte den Leuten die Hüte herunterschlagen, und am besten den Kopf gleich mit, aber stattdessen sitzt man am Schreibtisch, steht man in der Küche, zügelt man Wut und Nervosität und … nein, dieses Mal bricht man die Brücken ab, verbrennt man die Schiffe, lacht den Leuten ins Gesicht, sattelt das Huhn und macht sich auf und davon.

Autor: Geschichten und Meer

Kontakt: geschichtenundmeer@t-online.de

2 Kommentare zu “

  1. ¿Borrón y cuenta nueva? Ob nur im Blog oder auch im „echten“ Leben, ich wünsche Ihnen, dass der Anlass kein ärgerlicher war. So weiss ich gar nicht, ob ich beim klicken des „gefällt mir“ nicht noch Salz in die Wunde streue, auch wenn die Vorstellung, Köpfe mit Hut gleich mit oder andersherum herunterzuschlagen bestechend ist

    Gefällt mir

    • Das geht nicht, weder im Blog noch im echten Leben. Man ist ein Produkt seiner Vergangenheit und seiner Erinnerungen. Sie dürfen ruhig „gefällt mir“ klicken, auch wenn der Anlass ein mehr als ärgerlicher war. Ansonsten darf man ja träumen, auch wenn man im echten Leben für die Tat ins Gefängnis kommen würde.

      Gefällt 1 Person

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s